SETZBERG VERTIKALE – 6x Grüner Veltliner Smaragd

Setzberg

82.00 inkl. USt.

Direkt am Fusse des Setzbergs, umgeben von Grünen Veltliner Weinstöcken liegt unser Weingut. Mit diesem herrlichen Ausblick dürfen wir jeden Tag unsere Arbeit beginnen. Neben dem visuellen Eindrücken bietet der Setzberg auch ausgeprägte Eindrücke für den Gaumen. Hohle dir unsere Heimat nach Hause und Genieße die Eindrücke über die Jahre welche uns der Setzberg beschert hat.

Unser Setzberg Vertikale Paket besteht aus 6 Grünen Veltlinern Ausbau Smaragd, vom Jahrgang  2019 – 2015 & 2011. Unsere Smaragde wurden mehrmals Prämiert. Es finden sich einige Raritäten in diesem Paket. Wie unseren 2017 & 2015 Jahrgang, welche erst im Frühjahr 2020 abgefüllt wurden. Für schöne Abende mit Familie und Freunden, zum verschenken oder lagern. Alle Weine haben noch Lagerpotential.

  • Grüner Veltliner Smaragd® Setzberg 2019 
  • Grüner Veltliner Smaragd® Setzberg 2018 Ι Falstaff: 93. Punkte
  • Grüner Veltliner Smaragd® Setzberg 2017 Ι Falstaff: 91. Punkte
  • Grüner Veltliner Smaragd® Setzberg 2016 Ι AWC Vienna – Gold
  • Grüner Veltliner Smaragd® Setzberg 2015 Ι Riedencup: 95. Punkte
  • Grüner Veltliner Smaragd® Setzberg 2011

Beschreibung

Ried Setzberg herbst Spitz an der Donau

Ried Setzberg herbst Spitz an der Donau

Der Setzberg wir in den Östlichen Setzberg und den westlichen Sertberg eingeteilt.

Bodenprofil Östlicher Setzberg
Das Profil wurde aus den obersten Weingärten der Spitzer Seite entnommen. Der sandige und steinige Feinboden, in den obersten 15 cm mit Humus angereichert, liegt direkt über dem kompakten Ausgangsgestein aus Amphibolit dominiertem Paragneis. Spalten und Klüfte sind mit Kalkausfällungen, einem VerwitterungsRelikt der vormaligen Lössbedeckung, überzogen.

Bodenprofil Westlicher Setzberg
Das Profil von der Laabenerseite zeigt einen sandig-steinigen Oberboden auf kompaktem, mit Quarzadern durchzogenen, Paragneis. Das Gestein ist sauer, sowohl Feinboden als auch Spalten und Klüfte sind frei von Löss- bzw. Kalkeinfluss. Hier wachsen die Trauben für finessenreiche Rieslinge.

Größe in ha: 41,39
Seehöhe in m: 216 – 392
Ausrichtung: W – SO
Durchschnittliche Hangneigung in %: 32
Max. Hangneigung in %: 77
Entfernung zur Donau in m: 441m
Arbeitsaufwand Gesamtfläche in h: 31.000
Erste nachgewiesene urkundliche Erwähnung: 1243